Ewald-Kroth-Medaille

Im Jahre 1926 stiftete der ADAC für besondere Verdienste in der Motorsport-Organisation eine Medaille mit Anstecknadel, die von dem Münchener Professor Maximilian Dasio (1865 - 1954) geschaffen wurde. Sie ist deshalb auch vor dem 2. Weltkrieg "Dasio-Medaille" genannt worden. Anlässlich der Deutschlandfahrt 1950 nahm man die Tradition der Verleihung dieser Medaille wieder auf. Bei der General-Sportversammlung im Dezember 1952 in Düsseldorf wurde beschlossen, diese Medaille zum Gedenken an den langjährigen Sportpräsidenten des ADAC, Ewald Kroth, als "Ewald-Kroth-Medaille" zu benennen. Die Ewald-Kroth-Medaille wird an ADAC-Mitglieder in den Stufen Bronze, Silber, Gold, Gold mit Kranz und seit 2016 in Gold mit Brillant verliehen.

In den Richtlinien des ADAC finden Sie weitere Einzelheiten zur Verleihung. Zur Beantragung nutzen Sie bitte das jährlich zur Sportleitertagung ausgegebene Formular.

Reichen Sie Ihre Vorschläge bitte bis zum 30. November des laufenden Jahres, durch Ihren Vorsitzenden oder Sportleiter, bei der Sportabteilung des ADAC Sachsen ein.

Träger der Ewald-Kroth-Medaille "Gold mit Kranz" sächsischer Ortsclubs

  • Döppmann, Lutz
  • Dr. Fischer, Jörg-Uwe
  • Geyer, Wolfgang
  • Goldhardt, Jürgen
  • Jahn, Eberhard
  • Krumbiegel, Frank
  • Nowka, Tom
  • Riedel, Bernd
  • Wehefritz, Gerhard

Aktuelle Veranstaltungen

22. Juni 2018

ADAC Sachsenring Classic

Hohenstein-Ernstthal

› mehr
23. Juni 2018

23. Int. ADAC Supermoto Großenhain

Großenhain

› mehr
› Weitere Veranstaltungen

Kalenderansicht

Juni 2018

MoDiMiDoFrSaSo
2228293031123
2345678910
2411121314151617
2518192021222324
262526272829301
› Weiter zur Veranstaltungssuche
Finden Sie hier Ihre Motorsportveranstaltung