Aufwärtstrend hält an – Joshua Bauer mit Top5 Resultat, Freddie Heinrich und Nicolas Czyba erneut in den Punkten

ADAC Sachsen Leistungszentrum Motorsport 2017 -  Pressemitteilung 20170627    

Aufwärtstrend hält an – Joshua Bauer mit Top5 Resultat, Freddie Heinrich und Nicolas Czyba erneut in den Punkten

Zur 4. Veranstaltung der Spanischen Motorradmeisterschaft CEV auf dem Circuito de Navarra(Nordspanien) hatten die Sportler des ADAC Sachsen Leistungszentrums stark mit der spanischen Hitze zu kämpfen. Temperaturen um die 40 Grad Celsius waren für Fahrer und Material schon an den Trainingstagen eine starke Herausforderung.  

Joshua Bauer(14) vom Team Estrella Galicia war trotz der Hitze über alle Trainingstage in einer starken Verfassung und stellte seine Beon 250cc auf einen guten 8. Startplatz. Nicolas Czyba(13) der Umsteiger aus der Moto4 Klasse hatte schon etwas mehr Mühe mit den Extremen aber auch er blieb mit Startplatz 15 in einer aussichtreichen Position für die Rennen. Eine deutliche Steigerung dann im Rennen über 13 Runden  von beiden Piloten zu den Trainingstagen. Joshua Bauer fuhr sein bestes Rennen in dieser Klasse und wurde toller Vierter mit nur 4,3 Sekunden Rückstand auf den Sieger Acosta Sanchez. Auch Nicolas Czyba konnte im Rennen einiges an Boden gutmachen und kam als 12. über den Zielstrich.  

Das Nachwuchstalent in der kleinen Klasse Moto4 – Freddie Heinrich(12) blieb im Training der Führungsgruppe immer dicht auf den Versen mit Startplatz 10 auch für ihn Final eine gute Ausgangsposition um ins Rennen zu starten. Wie schon in allen vorangegangen Rennen, kam Heinrich im Rennverlauf so richtig in Fahrt und wurde von Runde zu Runde schneller. Und so schnappte er sich auch einen Fahrer nach dem anderen, war zwei Runden vor Schluss kurzzeitig schon auf Platz 5 , doch die Konkurrenz ist hart, am Ende ein guter 7. Platz für das Talent welches vom  Team PrüstelGP  gefördert wird. 

Das nächste Rennen findet am 15. und 16. Juli auf dem Grand-Prix-Kurs im Motorland Aragon statt. 

Dirk Reißmann, Chef des ADAC-Leistungszentrums: “Wenn ich kurz auf die vergangen Rennen zurückblicke, denn wir haben Halbzeit in der Spanischen Meisterschaft,  so kann ich mit ruhigem Gewissen sagen. Wir sind auf Kurs. Die Hitze war ein Herausforderung ohne Frage aber damit müssen wir uns abfinden und was noch wichtiger ist, wir müssen besser werden und die Jungs sollten noch härter Trainieren. Joshua ist ein sensationelles Rennen gefahren, insbesondere die letzten 5 Runden waren das Beste was ich je von Ihm gesehen hab. Freddie und Nicolas brauchen einfach noch etwas Zeit in den neuen Klassen um sich an alles zu gewöhnen“  

www.sachsen-motorsport.de 

Alle Fotos zur freien Verwendung (Quelle: ADAC Sachsen LZ)

Freddie Heinrich
Freddie Heinrich
Joshua Bauer
Joshua Bauer
Nicolas Czyba
Nicolas Czyba

Archiv Pressemitteilungen

Aktuelle Veranstaltungen

30. Dezember 2017

Jahresendfahrt Novi Bor / CZE

Novi Bor / CZE

› mehr
03. Februar 2018

Drift on Ice Jonsdorf

Jonsdorf

› mehr
› Weitere Veranstaltungen

Kalenderansicht

Dezember 2017

MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031
› Weiter zur Veranstaltungssuche
Finden Sie hier Ihre Motorsportveranstaltung